> Home> Hölderlin-Orte> Lauffen am Neckar
© Ulrich Seidel

Lauffen am Neckar

Friedrich Hölderlin wurde als erstes Kind seiner Eltern am 20. März 1770 in Lauffen geboren.

 

Zahlreiche Aktivitäten und sehenswerte Punkte zum Dichter finden sich in der Stadt am Neckar.

 

Großvater und Vater des Dichters verwalteten den ehemaligen Klosterbesitz und wohnten im Amtshaus auf dem Klostergelände. 1970 wurde überraschend entdeckt, dass die Familie Hölderlin auch ein privates Haus besaß, das bis heute erhalten ist und nur geringfügig umgebaut wurde.

Dieses Haus wurde 2015 aus Privatbesitz von der Stadt Lauffen erworben. Es wird zur Zeit denkmalgerecht saniert und mit einer Dauerausstellung zum Dichter eingerichtet.

 

Am 20. März, dem 250. Geburtstag des Dichters, wird das Haus der Öffentlichkeit übergeben.

 

Der 2011 gegründete Hölderlin-Freundeskreis e. V. organisiert Veranstaltungen zu Hölderlin und seiner Zeit.

Weitere zahlreiche Aktivitäten werden das Jahr 2020 begleiten.

 

 

 

 

Kunstwerk Peter Lenk 2003
Kunstwerk Peter Lenk 2003
Denkmal 1873
Denkmal 1873
Hölderlinhaus 2015
Hölderlinhaus 2015
Hölderlinhaus März 2019
Hölderlinhaus März 2019