> Home> Publikationen> Jahrbuch

Jahrbuch


Das Hölderlin-Jahrbuch ist das wichtigste Organ der Hölderlin-Gesellschaft und erscheint alle zwei Jahre. Es dokumentiert die Ergebnisse der jeweils vorangegangenen Jahresversammlung (Vorträge, Arbeitsgruppen) und enthält weitere neue Forschungsbeiträge zu Hölderlin. 

 

Der Band 39 umfasst die Jahre 2014 und 2015 und ist im März 2016 im Wilhelm Fink Verlag, Paderborn erschienen, das Jahrbuch 40 Anfang Dezember 2017.

 

Frühere Jahrbücher können bestellt werden oder sind digital abrufbar.

 

Wenn Sie einen Beitrag zur Hölderlin-Forschung einreichen wollen, schicken Sie ihn bitte an die Herausgeber des Hölderlin-Jahrbuchs:

Prof. Dr. Sabine Doering sabine.doering@uni-oldenburg.de

Prof. Dr. Johann Kreuzer, johann.kreuzer@uni-oldenburg.de

Prof. Dr. Martin Vöhler, mvoehler@lit.auth.gr

 

Sie werden über die Veröffentlichung entscheiden. 

Wenn Ihr Beitrag bereits an anderer Stelle veröffentlicht wurde, kann er nicht mehr ins Hölderlin-Jahrbuch aufgenommen werden.

Sie haben aber die Möglichkeit, Ihren Forschungsbeitrag bzw. ein Exposé per Mail an die Geschäftsstelle (info@hoelderlin-gesellschaft.de) zu schicken. Hier erhalten Sie auch ein Merkblatt zur Einrichtung Ihres Textes.  

Aktuell

Das Jahrbuch 41 (2018-2019) erscheint voaussichtlich im Herbst 2019