Forschung / Inhaltsverzeichnisse / Homburger Vorträge
Deutsch
English
Français
Español
Italiano

Homburger Vorträge

Inhaltsverzeichnis der Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 1 (1986/87) – 7 (2001-2004)


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 1 (1986/87)

Vorworte5
Andreas Thomasberger
„mein freundlich Asyl“. Hölderlins Odendichtung Homburg 1798-1800
7
Gerhard Kurz
Friedrich Hölderlins Roman ‘Hyperion oder Der Eremit in Griechenland’
26
Günter Mieth
Friedrich Hölderlins ‘Abendphantasie’ – Lyrische Musikalität und dialektisches Denken
36
Biographische Notiz und Bibliographie47

 
Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 2 (1988/89)

Vorworte5
Rainer Nägele
„In Winkeln schreitend Gesang“. Hölderlins Geographie und Geometrie des Geistes
7
Riccardo Ruschi
Das Herz im Philosophischen Exil. Hölderlin in Homburg 1798-1800
22
Lawrence Ryan
„Hier oben ist ein neues Vaterland“. Hölderlins Trauerspiel ‘Der Tod des Empedokles’
33
Bernhard Böschenstein
Heinse in Hölderlins Dichtung. „Was nennst du Glück, was Unglück? ... mein Vater!“
49
Otto Pöggeler
Hölderlin und Celan. Homburg in ihrer Lyrik
65
Jürgen Söring
Hölderlins ‘Empedokles’ – Die Tragödie eines Trauerspiels.
78
Gu Zhengxiang
Hölderlin in China – Probleme und Perspektiven
102


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 3 (1990)

Vorworte5
Ursula Brauer
„Der Einzige. HE. von Sinklair.“ Zur Freundschaft Hölderlins und Sinclairs
7
Jürgen Söring
„Sie haben mein Auge / Mir genommen“. Vom Beweggrund des Dichtens in Hölderlins lyrischem Schaffen
33
Johann Kreuzer
„… In der dunkeln Wolke, du Gott der Zeit.“ Zur poetischen Gestaltung geschichtlichen Wandels in Hölderlins Dichtung
51
Stanley Corngold
Hölderlins „Schneller Begriff“
65
Hans-Jürgen Malles
„… jezt ewigen Jünglingen ähnlich.“ Geschichte und Utopie in Hölderlins
‘Friedensfeier’
83
Biographische Notiz und Bibliographie94


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 4 (1992/93)

Vorworte5
Gerhard Schulz
„Auf der Suche nach Friedrich Hölderlin“. Überlegungen zum Verhältnis zwischen Biographie und Kunstwerk
7
Michael Jennings
Friedrich Hölderlin, Walter Benjamin und die Jugendbewegung
23
Eva Kocziszky
‘Patmos’. „Grausam nemlich hasset / Allwissende Stirnen Gott.“
33
Dieter Burdorf
„In Hölderlins Handschriften lesen“. Zugänge zum Homburger Folioheft
52
Katherine E. Ayer
„Der Wohllaut des säuselnden Hains“. Hölderlin und die Empfindsamkeit
72


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 5 (1994/95)

Vorwort5
Helmut Hühn
„Das untergehende Vaterland ...“ Hölderlins Geschichtsphilosophie als Theorie der Erinnerung
7
Wolfram Groddeck
Empedokles, der „erste Erfinder der Rhetorik“. Zur Anfangskonzeption von Hölderlins Empedokles-Tragödie
25
Liselotte Patrut
Friedrich Hölderlin und Mihai Eminescu. Geistesverwandschaft und kulturelle Interferenzen
40
Wjatscheslaw Kuprijanow
Hölderlin und meine Zeit
60
Bart Philipsen
„Der Schuh des Empedokles.“ Versuch über Hölderlins Aktualität
64
Anacleto Ferrer
Hölderlin in der spanischen Lyrik des 20. Jahrhunderts
81
Nina Gutschinskaja
Hölderlin in Russland (Forschung und Übersetzung)
109
Biographische Notiz und Bibliographie122


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 6 (1996/97)

Vorwort5
Uwe Beyer
Hölderlins „Rehabilitierung des Mythos“
7
Jørn Erslev Andersen
Hölderlins Nachtgesänge im Bereich der modernen Dichtung
38
Yûji Nawata
Hölderlin in Japan. Seine Rezeption durch ITÔ Shizuo, einen Dichter der „Japanischen Romantischen Schule“
50
Jouri Perov
Elemente des „Philosophischen Ästhetismus“ bei Hölderlin
70
Angelika Schmitz
„… wir trafen uns in den höchsten Regionen …“ Hölderlins Freundschaft mit dem ‚Dichterkollegen‘ Schmid aus Friedberg
82
Jürgen Nieraad
Für Zufluchtsjahre ein Schilderhaus. Deutschsprachige Literatur in Palästina und Israel
116
Biographische Notiz und Bibliographie127


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 7 (1998-2000)

Vorwort5
Christa Lichtenstern
Der Bildhauer Chillida und Hölderlin
7
Gabriel Motzkin
Bad Homburg Mein Israel Talk
25
Johann Kreuzer
Hölderlins Beiträge zur Philosophie
33
Bernhard Böschenstein
Hölderlin und die Schweiz
48
Nina Krotkich
Das Schaffen von Christian Morgenstern im Kontext der geistigen Kultur
58
Biographische Notiz und Bibliographie78


Bad Homburger Hölderlin-Vorträge 8 (2001-2004)

Vorwort5
Jörg Berning
„Jahr lang ins Ungewisse hinab.“ Über Hölderlin, über das Leben in dürftiger Zeit und über das Schreiben
7
Arne Melberg
Über die Verbindung von Lyrik und Mechanik
21
Bosko Tomasevic
Wittgenstein – der Rhapsode
30
Ralf Oldenburg
Wilhelm Waiblinger (1804-1830), ein Freund Hölderlins
42
Christian Oestersandfort
Der Garten in Hölderlins später Lyrik
64
Jörg Appelhans
„Mein Denken steht in einem unumgänglichen Bezug zur Dichtung Hölderlins“ – Gedanken zur Hölderlin-Rezeption Martin Heideggers
84
Myriam Bienenstock
„Der Schönheit zweite Tochter ist Religion.“
99