Hölderlin-Gesellschaft / Hölderlin-Jahrbuch
Deutsch
English
Français
Español
Italiano

Hölderlin-Jahrbuch

Das Hölderlin-Jahrbuch ist das wichtigste Organ der Hölderlin-Gesellschaft und erscheint alle zwei Jahre. Es dokumentiert die Ergebnisse der jeweils vorangegangenen Jahresversammlung (Vorträge, Arbeitsgruppen) und enthält weitere neue Forschungsbeiträge zu Hölderlin. 

Der Band 38 umfasst die Jahre 2012 und 2013 und ist im Dezember 2013 erschienen.

Band 39 umfasst die Jahre 2014 und 2015 und erscheint im März 2016 im Wilhelm Fink Verlag, Paderborn.  

Wenn Sie einen Beitrag zur Hölderlin-Forschung einreichen wollen, schicken Sie ihn bitte an die Herausgeber des Hölderlin-Jahrbuchs, Prof. Dr. Sabine Doering sabine.doering(at)uni-oldenburg(dot)de, Prof. Dr. Michael Franz DrMFranz(at)t-online(dot)de und Prof. Dr. Martin Vöhler mvoehler(at)lit.auth(dot)grmvoehler(at)lit.auth(dot)gr, sie werden über die Veröffentlichung entscheiden.  Zur Einrichtung der Textbeiträge siehe Merkblatt und das Exponaten-Formular.

Ist Ihr Beitrag bereits an anderer Stelle veröffentlicht, kann er nicht mehr ins Hölderlin-Jahrbuch aufgenommen werden. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Forschungsbeitrag in der Rubrik "Bibliographie" auf der Homepage der Hölderlin-Gesellschaft anzuzeigen. Bitte benutzen Sie dort das entsprechende Formular.

Download: Merkblatt  HJb
Download: Merkblatt Abstract
Download: Merkblatt Exponate